Nachrichten Blaulicht
Olpe, 24. Oktober 2016

Dreifach-Strafe für alkoholisierten Autofahrer

Polizei stoppt alkoholisierten Fahrer
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Bei einer Verkehrskontrolle an der Martinstraße in Olpe ist Polizisten am frühen Montagmorgen, 24. Oktober, ein 30-jähriger Autofahrer aufgefallen, der alkoholisiert am Steuer seines Pkw saß.
Eine Polizeistreife hielt den 30-jährigen Fahrzeugführer aus Olpe gegen 2.30 Uhr an. Bei der Überprüfung seiner Fahrzeugpapiere und seines Führerscheins kam den Beamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein Alkoholtest ergab an Ort und Stelle einen Wert von 0,86 Promille. Daher nahmen sie den Autofahrer mit zur Wache, wo eine gerichtsverwertbare Atemalkoholanalyse durchgeführt wurde.

Im Regelfall muss der 30-jährige Autofahrer nun mit einer Geldbuße in Höhe von 500 Euro, einem einmonatigem Fahrverbot sowie zwei Punkten auf seinem Konto beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg rechnen.
(LP)

Bildergalerie: Dreifach-Strafe für alkoholisierten Autofahrer