Nachrichten Blaulicht
Olpe, 03. März 2017

Betrunkener Fahrgast schlägt auf Olper Taxifahrer ein

Betrunkener Fahrgast schlägt auf Olper Taxifahrer ein
Symbolfoto: Prillwitz
Olpe. Erst wollte er den Fahrpreis nicht bezahlen, dann rastete er aus und schlug mehrfach zu: Ein betrunkener 44-jähriger Mann hat am Donnerstagabend, 2. März, einen Taxifahrer angegriffen. Die Polizei sperrte den Angreifer in die Ausnüchterungszelle.
Der 57-jährige Taxifahrer aus Olpe hatte den stark alkoholisierten Mann von der Olper Innenstadt nach Neuenkleusheim befördert. Nicht nur, dass der Fahrgast bei der Ankunft den Preis nicht zahlen wollte, er schlug dem nichtsahnenden Taxifahrer darüber hinaus auch mit der Faust mehrfach ins Gesicht.

Als der Taxifahrer daraufhin ausstieg und um Hilfe rief, zog der Tatverdächtige den Fahrzeugschlüssel ab und warf ihn ins Gebüsch. Er ging weiter auf den geschädigten Taxifahrer zu und trat und schlug nach ihm. Aufmerksame Passanten konnten dem Fahrer helfen und die Gewalttätigkeiten beenden. Die alarmierten Polizeibeamten trafen den aggressiven Angreifer am Einsatzort an, legten ihm Handschellen an und nahmen ihn mit zur Polizeiwache.

Dort wurde der 44-Jährige auf Anordnung des zuständigen Richters zur Ausnüchterung in eine Gewahrsamszelle gesperrt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille. Gegen den gewalttätigen Mann erstatteten die Polizeibeamten Strafanzeige wegen Körperverletzung und des Erschleichens von Leistungen.

(LP)

Bildergalerie: Betrunkener Fahrgast schlägt auf Olper Taxifahrer ein