Nachrichten Blaulicht
Olpe, Olpe, 12. Juli 2016

30-Jähriger attackiert Passanten und Polizisten

Betrunken und aggressiv

Betrunkener geht auf Polizisten los
Symbolfoto: © Fatykhov / Fotolia
Erst schlief er dem Parkplatz eines Supermarkts an der Hugo-Rügenberg-Straße, dann pöbelte er Passanten an und ging schließlich auf einen Zeugen und Polizisten los: Ein betrunkener und aggressiver 30-Jähriger ist am Montagnachmittag, 11. Juli, in Polizeigewahrsam gelandet.
Zeugen hatten den schlafenden Mann gemeldet. Als die Polizei auf dem Parkplatz des Supermarkts eintraf, war der 30-Jährige wach und wurden von zwei Zeugen festgehalten. Begründung: Der laut Polizei „stark betrunkene Mann“ hatte mehrere Unbeteiligte beleidigt und einem der beiden Zeugen ins Gesicht geschlagen.

Auch gegenüber den Polizeibeamten zeigte sich der 30-Jährige äußerst aggressiv. Er ging auf die Beamten los und beleidigte sie lautstark. Die Ordnungshüter legten den Störenfried kurzerhand in Handschellen und transportierten ihn zur Wache, wo er seinen Rausch in der Gewahrsamszelle ausschlafen konnte. Die Polizeibeamten erstatteten Strafanzeige wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte. (LP)

Bildergalerie: Betrunken und aggressiv