Nachrichten Blaulicht
Olpe, 13. Juli 2017

Audi kollidiert mit Streifenwagen in Olpe

Zwei Verletzte bei Kollision mit Streifenwagen
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Ein 40-jähriger Audi-Fahrer ist am Mittwochmittag, 12. Juli, bei einem Ausweichmanöver mit einem Streifenwagen in Olpe kollidiert.
Der 40-Jährige war gegen 12.30 Uhr mit seinem Audi die Bruchstraße, aus Richtung Gerlingen kommend, in Richtung Stadtmitte befahren. In Höhe eines Autohauses ereignete sich unmittelbar voraus ein Auffahrunfall, so dass der nachfolgende Verkehr stark abbremsen musste. Der Audi-Fahrer erkannte die Situation zu spät und um nicht auf die stehenden Fahrzeuge aufzufahren, scherte er nach links auf die Gegenfahrbahn aus.

Hier kam es zur Kollision mit einem Streifenwagen der Wache Olpe, dessen Besatzung in Richtung Gerlingen unterwegs war und keine Möglichkeit hatte, auszuweichen. Bei dem Zusammenstoß wurden die 35-jährige Fahrzeugführerin des Streifenwagens und der Unfallverursacher leicht verletzt. An den nicht mehr fahrbereiten Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Audi kollidiert mit Streifenwagen in Olpe