Nachrichten Blaulicht
Olpe, 29. September 2016

Trickdiebstahl in Olpe

Apotheke um 200 Euro erleichtert

Trickdiebstahl in Olper Apotheke
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Mit einem Trick hat am Mittwoch, 28. September, ein Mann eine Olper Apotheke um 200 Euro erleichtert.

Der Mann betrat gegen 14.15 Uhr die Apotheke und wollte ein Schmerzmittel kaufen. Er bezahlte zunächst mit einem 500-Euro-Schein, gab dann jedoch die Arzneimittel zurück und nahm seinen Schein wieder entgegen. Später stellten die Mitarbeiter der Apotheke fest, dass von dem Wechselgeld, das bereits auf der Theke lag, 200 Euro fehlten.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist ca. 55 Jahre alt, 1,75 Meter groß, untersetzt, 90 bis 95 Kilogramm schwer, hat ein rundes Gesicht mit Aknenarben. Sein Haar ist dunkel und wellig, sein Aussehen südosteuropäisch. Der Mann trug eine Brille mit runden Gläsern und Horngestell und war mit einem dunkelgrünen Parka, einem Angler-/Fischerhut und dunkler Hose sowie dunklem Pulli bekleidet. (LP)

Bildergalerie: Apotheke um 200 Euro erleichtert