Nachrichten Blaulicht
Olpe, 16. Juni 2017

80-Jähriger stürzt mit Pedelec bei Olpe

Pedelec-Fahrer wird reanimiert
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe/Eichhagen. Am Donnerstagmittag, 15. Juni, stürzte ein 80-jähriger Radfahrer mit seinem Pedelec (Fahrrad mit Unterstützung eines Elektromotors bis 25 km/h) gegen 13.35 Uhr auf dem eben verlaufenden Radweg an der L 512 zwischen Eichhagen und Olpe ohne erkennbaren Grund und blieb leblos am Boden liegen.

Der Radfahrer wurde durch den herbeigerufenen Notarzt reanimiert und anschließend ins Krankenhaus nach Olpe gebracht, wo er stationär verblieb. Die Ehefrau, die direkt hinter dem Verunfallten fuhr erklärte, ihr Mann sei herzkrank, so dass als Unfallursache von einem internistischen Notfall auszugehen ist.
(LP)

Bildergalerie: 80-Jähriger stürzt mit Pedelec bei Olpe