Nachrichten Blaulicht
Olpe, Olpe, 15. juni 2016

Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung in Flüchtlingsunterkunft

22-Jähriger zückt im Streit ein Messer

22-Jähriger greift im Streit zum Messer
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Am Dienstagabend, 14. Juni, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung in der zentralen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge „Am Finkenhagen“ in Olpe, bei der zwei Bewohner der Unterkunft Verletzungen erlitten.

In den Abendstunden war es zwischen zwei Bewohnern, einem 22-jährigen Syrer und einem 31-jährigen Iraker, bei der Freizeitgestaltung in der Einrichtung zu einem Streit gekommen. Die Männer gerieten laut Polizei aneinander, und der Streit eskalierte zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 22-Jährige seinem älteren Mitbewohner mit einem Messer eine Stichverletzung zufügte. Ein 44-jähriger Bewohner, der schlichtend eingreifen wollte, wurde bei der Auseinandersetzung ebenfalls leicht verletzt.

Die beiden Verletzten wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 31-jährige Iraker verblieb dort stationär, der 44-jährige Streitschlichter wurde nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Den Mann aus Syrien, der zum Messer gegriffen hatte, nahmen die alarmierten Polizeibeamten dagegen in der Einrichtung fest und mit zur Wache. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zu dem Körperverletzungsdelikt auf, die derzeit noch nicht beendet seien. (LP)

Bildergalerie: 22-Jähriger zückt im Streit ein Messer