Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 28. März 2017

Zeugin beobachtet Reifenstecher in Altenhundem

Zeugin beobachtet Reifenstecher in Altenhundem
Symbolfoto: Matthias Clever
Altenhundem. In der Nacht auf Dienstag, 28. März, hat ein Unbekannter alle vier Reifen eines Pkw zerstochen, der an der Dr.-Arnoldi-Straße in Altenhundem abgestellt war.

Eine aufmerksame Anwohnerin bemerkte den unbekannten Mann kurz nach Mitternacht in ihrer Nachbarschaft und sah, wie er sich an den Autoreifen zu schaffen machte. Nachdem er die Reifen zerstochen hatte, entfernte er sich in Richtung „An der Vogelwarte“.

Die Zeugin beschrieb den Täter als etwa 1,80 Meter großen Mann mit dunklen Haaren, der mit einer dunkelblauen Fleece-Jacke und einer dunklen Hose bekleidet war. Die Fahndung nach dem Reifenstecher blieb bislang ohne Erfolg. Polizei sucht weitere ZeugenWeitere Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Lennestadt (Tel.: 0 27 23/ 92 69 52 00) oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.
(LP)

Bildergalerie: Zeugin beobachtet Reifenstecher in Altenhundem