Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 22. September 2017

Wohnungsbrand in Maumke

Etwa 35 Einsatzkräfte waren am Freitagabend in Maumke gefordert.
Etwa 35 Einsatzkräfte waren am Freitagabend in Maumke gefordert.
Fotos: Nils Dinkel
Maumke. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lennestadt waren am Freitagabend, 22. September, in Maumke gefordert. An der Agathastraße hatte sich ein Feuer 2 Wohnungsbrand ereignet. Der Einsatzbefehl ging um 18.55 Uhr bei den Blauröcken ein.
Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Treppenhaus in Brand geraten. Personen sind dabei nicht zu Schaden gekommen. Durch das beherzte Eingreifen der Einsatzkräfte konnte das Feuer schnell abgelöscht und schlimmeres verhindert werden. „Glück im Unglück“, nannte es Steffen Budel, Pressesprecher der Feuerwehr Lennestadt. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurden in der Wohnung Hochleistungslüfter eingesetzt.

Im Einsatz waren neben den Löschgruppen Meggen samt Drehleiter auch die Löschgruppen Maumke und Grevenbrück. Zu den insgesamt etwa 35 Einsatzkräften zählten auch die Polizei, der Rettungsdienst des Kreises Olpe sowie der Leiter der Feuerwehr Lennestadt Dietmar Eckhardt. Über die Schadenhöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden. Der Einsatz dauert an (Stand 20.10 Uhr).
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Wohnungsbrand in Maumke