Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 15. Februar 2018

Unfall in Grevenbrück: Auto erfasst 87-jährigen Fußgänger

Verkehrsunfall: Auto erfasst 87-jährigen Fußgänger
Symbolfoto: Matthias Clever
Grevenbrück. Im Kreuzungsbereich Kölner Straße/ Siegener Straße/Industriestraße hat sich am Mittwoch, 14. Februar, gegen 14.50 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Passant angefahren wurde.
Eine 38-jährige Autofahrerin hatte auf der Kölner Straße in der Linksabbiegespur gestanden, um in Richtung Altenhundem abzubiegen. Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen versuchte ein 87-jähriger Mann aus Lennestadt die Fahrbahn an der Fußgängerfurt zu queren, obwohl seine Ampel Rotlicht zeigte.

Dabei erfasste ihn das Fahrzeug der Autofahrerin, die bei Grün angefahren war. Der Fußgänger stürzte zu Boden und war zunächst nicht ansprechbar. Eine RTW-Besatzung brachte den Mann in das Krankenhaus nach Altenhundem, wo er wieder bei Bewusstsein zur weiteren Beobachtung verblieb.  Nach vorläufigen Feststellungen entstand kein Sachschaden.
(LP)

Bildergalerie: Unfall in Grevenbrück: Auto erfasst 87-jährigen Fußgänger