Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, Lennestadt, 9. Juli 2016

Tragischer Unfall im Bahnhof Meggen

Tragischer Unfall im Bahnhof Meggen
Symbolfoto: Matthias Clever

In der Nacht zum Samstag saß ein 16-jähriger Kirchhundemer an der Bahnsteigkante des Bahnhofes in Meggen. Um 01:20 Uhr beabsichtigte ein Lok-Führer mit seinem Gütertransport den Bahnhofsbereich in Richtung Hagen zu durchfahren.

Trotz eingeleiteter Notbremsung konnte der Lokführer nicht verhindern, dass der junge Mann von Zug erfasst und tödlich verletzt wurde. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Bundespolizei Siegen, Ermittlungen vor Ort führten Beamte der Olper Kreispolizeibehörde durch. Die Ruhr-Siegstrecke war bis 04:00 Uhr gesperrt. (LP)

Bildergalerie: Tragischer Unfall im Bahnhof Meggen