Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 27. Juli 2017

Strafanzeige erstattet: Unbekannte fällen Bäume in Altenhundem

Unbekannte fällen mehrere Bäume
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Altenhundem. Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag, 22. Juli, auf einem Schulgelände in Altenhundem zwei Bäume gefällt.
Der Hausmeister eines Privatgymnasiums an der Olper Straße hat am Mittwochvormittag, 26. Juli, eine Anzeige erstattet, weil Unbekannte einen jungen Ahorn- und einen Mammutbaum gefällt hatten. Bereits in der Nacht zum 1. Mai war ein Apfelbaum auf der Obstwiese gefällt worden. An der nahe gelegenen Bushaltestelle hatten Unbekannte zudem am 25. Mai zwei Buchen gefällt.

Nun wurde eine Strafanzeige erstattet. Der Schaden liegt bei etwa 1000 Euro. Ein Zeuge hatte bei der Fällung der letzten beiden Bäume mehrere Personen gesehen, die mit Stirnlampen auf dem Grundstück waren und entsprechende Geräusche gehört. Alle Bäume wurden mit einer Axt gefällt.
(LP)

Bildergalerie: Strafanzeige erstattet: Unbekannte fällen Bäume in Altenhundem