Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 25. Januar 2018

Schmuckdummies bei Einbruch in Altenhundem gestohlen

Anwohner vertreibt Einbrecher aus Juweliergeschäft
Symbolfoto: Nils Dinkel
Altenhundem. Zwei bisher unbekannte Täter sind am Donnerstag, 25. Januar, mit Hilfe einer mitgebrachten Holzleiter gegen 5.20 Uhr in die Räume eines Juweliergeschäftes an der Helmut-Kumpf-Straße in Altenhundem eingestiegen.
Dazu zerstörten sie im Obergeschoss ein Rollo und öffneten gewaltsam ein dahinter befindliches Fenster. Durch die Geräuschentwicklung wurde der im Haus wohnende Geschädigte geweckt. Er sah aus seiner Wohnung die Täter bei dem Versuch ein weiteres Fenster zu öffnen und sprach sie an. Daraufhin flüchteten sie in Richtung Bahnhof.

Im Lager und im Verkaufsbereich entwendeten die Täter Schmuckdummies. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 2000 Euro. Beide Personen werden als etwa 185 Zentimeter große, dunkel gekleidete Personen beschrieben, konkretere Hinweise liegen zurzeit nicht vor. Die Spurensicherung erschien vor Ort.
(LP)

Bildergalerie: Schmuckdummies bei Einbruch in Altenhundem gestohlen