Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 03. Dezember 2017

Streitigkeiten eskalieren / Sprengstoff-Spürhund sucht Waffe

Meggen: Nachbar mit Pistole bedroht

Nachbar mit Pistole bedroht
Symbolfoto: Nils Dinkel
Meggen. Ein 49-jähriger Mann aus Meggen ist am Samstagabend, 2. Dezember, von seinem Nachbarn (60) mit einer Pistole bedroht worden.
Der 49-Jährige war mit Renovierungsarbeiten in der Wohnung seiner Freundin beschäftigt. Als er kurz nach draußen ging und die Wohnungstür offen stehen ließ, drang der 60-jährige Nachbar in die Wohnung ein. Bei der Rückkehr des 49-Jährigen griff er ihn an und drückte ihm eine Pistole gegen die Brust. Geistesgegenwärtig packte der Angegriffene den Mann an den Schultern und schubste ihn aus der Haustür, welche er anschließend sofort verriegelte.

Die Polizei konnte den Nachbarn kurz danach festnehmen. Die Pistole wurde mit Unterstützung eines Sprengstoffspürhundes, der aus Essen angefordert wurde, gesucht, konnte aber noch nicht aufgefunden werden. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an.

Der Grund für das Verhalten des 60-Jährigen sind lang anhaltende Nachbarschaftsstreitigkeiten.
(LP)

Bildergalerie: Meggen: Nachbar mit Pistole bedroht