Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, Lennestadt, 19. August 2016

11.000 Euro Schaden / Straße eine Stunde gesperrt

Kollision: Vier Verletzte

Kollision: Vier Verletzte
Foto: Kreispolizei Olpe
Vier Fahrzeuginsassen zogen sich bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, 19. August, auf der L 715 zwischen Altenhundem und Bilstein Verletzungen zu.

Eine 73-jährige Autofahrerin aus Lennestadt fuhr gegen 16.25 Uhr von einem Waldweg auf der Anhöhe zwischen den beiden Ortschaften auf die Landstraße, um nach links in Richtung Altenhundem abzubiegen. Dabei übersah sie einen in Richtung Bilstein fahrenden Pkw mit Anhänger, an dessen Steuer ein 41-jähriger Mann aus Kierspe saß. Die beiden Fahrzeuge stießen auf der Fahrbahn zusammen und wurden dabei schwer beschädigt.

Die 73-jährige Unfallverursacherin und ihre drei Fahrzeuginsassen im Alter von 21, 24 und 75 Jahren wurden bei der Kollision verletzt. Sie wurden mit einem Rettungswagen in Krankenhaus transportiert. Die drei Insassen konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden, die 73-jährige Autofahrerin wurde stationär aufgenommen. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von rund 11.000 Euro. Neben Rettungsdienst und Polizei war auch die Feuerwehr am Unfallort eingesetzt, Die Einsatzkräfte der Feuerwehr streuten die ausgetretenen Betriebsstoffe auf der Fahrbahn ab und reinigten nach der Unfallaufnahme die Fahrbahn im gesamten Unfallbereich. Während der gesamten Maßnahmen der Rettungskräfte wurde die Fahrbahn für etwa eine Stunde komplett gesperrt. (LP)

Bildergalerie: Kollision: Vier Verletzte