Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 16. Februar 2018

Festnahme nach Taschendiebstahl in Altenhundem

Festnahme nach Taschendiebstahl in Altenhundem
Symbolfoto: Nils Dinkel
Altenhundem. In einem Supermarkt an der Hundemstraße hat ein Ladendetektiv am Donnerstag, 15. Februar, gegen 12.50 Uhr einen Ladendiebstahl beobachtet. Die Täterin nahmen die Polizeibeamten wegen zwei offener Haftbefehle fest.
Er sah, wie eine bis dahin unbekannte Frau einer 55-Jährigen, in einem unbeobachteten Moment, in die rechte Jackentasche griff und eine Geldbörse entnahm. Er sprach daraufhin die 38-jährige Tatverdächtige an und hielt sie bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei der Überprüfung der Person stellte sich heraus, dass die Täterin ohne festen Wohnsitz war und mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde.

Die Beamten nahmen sie fest und brachten sie in Polizeigewahrsam nach Olpe. Auf sie kommt nun ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl zu. Der Ladendetektiv konnte der überraschten Geschädigten die Geldbörse wieder aushändigen. Sie hatte den Diebstahl nicht bemerkt.
(LP)

Bildergalerie: Festnahme nach Taschendiebstahl in Altenhundem