Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 07. Februar 2019

Fahranfänger überschlägt sich bei Kirchveischede

Das Unfallfahrzeug.
Das Unfallfahrzeug.
Foto: Kreispolizeibehörde Olpe
Kirchveischede. Ein Fahranfänger ist am Donnerstagmorgen, 6. Februar, mit seinem Pkw zwischen den Ortsteilen Bruchhausen und Kirchveischede verunglückt.

Der 18-Jährige war gegen 7 Uhr in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen, überfuhr ein Verkehrsschild und überschlug sich mit seinem Fiat. Er konnte unverletzt aus seinem Fahrzeug steigen. Bei einer Befragung durch die Beamten gab der Fahrer an, eingeschlafen zu sein. Die B55 war für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Ein Abschleppunternehmer lud das beschädigte Fahrzeug auf. Der Gesamtschaden liegt bei 3500 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Fahranfänger überschlägt sich bei Kirchveischede