Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 31. März 2017

Drohne aus Geschäft in Altenhundem gestohlen

Drohne aus Geschäft in Altenhundem gestohlen
Symbolfoto: Nils Dinkel
Altenhundem. Ein junger Mann hat am Donnerstagnachmittag, 30. März, in einem Elektrofachgeschäft an der Hundemstraße in Altenhundem eine Drohne gestohlen. Eine Fahndung nach dem Flüchtigen blieb zunächst erfolglos, die Ermittlungen dauern an.
Der Dieb hatte das Geschäft zusammen mit einem 20-Jährigen aus Lennestadt gegen 15 Uhr betreten. Beide schlenderten durch den Laden. Beim Verlassen des Geschäfts nahm einer der jungen Männer eine ausgestellte Drohne im Wert von 300 Euro und den dazugehörigen Karton an sich und rannte davon. Sein Begleiter blieb allerdings stehen und erklärte dem Personal, mit dem Diebstahl nicht zu tun zu haben. Er hinterließ auch seine Kontaktdaten.  

Der Dieb flüchtete zu Fuß in Richtung Bahnhof und konnte im Rahmen der Fahndung nicht aufgefunden werden. Das Elektrofachgeschäft wird videoüberwacht, es gibt also Bildmaterial, auf dem der Täter zu erkennen ist. Er wird zudem wie folgt beschrieben: Es soll sich um einen jungen Mann zwischen 20 und 25 Jahren handeln, der ca. 1,65 Meter groß ist mit „südländischem“ Aussehen. Der Täter habe zur Tatzeit eine blaue Jeans, einen grauen Kapuzenpullover und weiße Turnschuhe getragen.
(LP)

Bildergalerie: Drohne aus Geschäft in Altenhundem gestohlen