Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 04. November 2016

Betrunkener Lkw-Fahrer muss Führerschein abgeben

Betrunkener Lkw-Fahrer muss Führerschein abgeben
Symbolfoto: © piotr290 / Fotolia
Saalhausen. Die Polizei fahndete am Donnerstag, 3. November, nach dem Fahrer eines Holztransporters, der in Schmallenberg (Hochsauerlandkreis) Unfallflucht begangen hatte. In Saalhausen stieß eine Streife auf einen geparkten Lkw für Langholz – und fand zwar nicht den Unfallflüchtigen, dafür aber einen sturzbetrunkenen Fahrer.
Die Beamten fanden den Mann am Steuer schlafend vor. Schnell stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht für das Vergehen im Nachbarkreis in Frage kam.  Bei seiner Befragung bemerkten die Beamten jedoch eine deutliche Alkoholfahne. Eine Auswertung der Fahrerkarte ergab, dass er noch kurz vor dem Gespräch mit den Beamten und seinem Zwischenstopp in Saalhausen mit dem Lkw gefahren sein musste. Ein Alkoholtest ergab einen Wert in Höhe von 2,9 Promille.

Daher musste der betrunkene Lkw-Fahrer die Beamten zur Wache begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Seinen Führerschein wurde er dort ebenfalls umgehend los.
(LP)

Bildergalerie: Betrunkener Lkw-Fahrer muss Führerschein abgeben