Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 11. Februar 2019

Beschädigte Grableuchten in Altenhundem: Tatverdächtigerermittelt

Beschädigte Grableuchten in Altenhundem : Tatverdächtiger ermittelt
Foto: Kreispolizeibehörde Olpe
Altenhundem. Bürger haben zwischen dem 31. Januar und dem 8. Februar eine Beschädigung von Gräbern auf dem Friedhof Sandstraße gemeldet. Durch Zeugenaussagen konnte jetzt ein Neunjähriger als Verdächtiger ermittelt werden.

Dieser stritt jedoch ab, mit den Sachbeschädigungen etwas zu tun zu haben. Sollten sich die Tatvorwürfe bestätigen, würden die Ermittlungsverfahren wegen seines Alters jedoch eingestellt. Den Geschädigten steht es jedoch frei, zivilrechtliche Schritte einzuleiten. Der Gesamtschaden liegt bei mehr als 1000 Euro.
(LP)

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Meine besuchten Lehrgänge

Hallo zusammen, ich bin Kamil und gebe euch heute einen Einblick in meine bisher besuchten außerbetrieblichen Lehrgänge:

Zu Beginn meiner Ausbildung zum #ZerspanungsmechanikerIn bei #HEINRICHS habe ich einen ...

#weiterlesen
Loreen Hennecke - Auszubildende zur Industriekauffrau
Loreen Hennecke
Auszubildende zur Industriekauffrau
Vorträge & Seminare

Hallo zusammen,

in dieser Woche standen wieder einige Vorträge und Seminare für unsere neuen Azubis auf dem Plan.

Die Woche begann am Montag mit einem Vortrag der Verbraucherzentrale, vertreten durch Frau Schulte Tenkhoff. Dor...

#weiterlesen
Carolin Bille
Personalreferentin
#aquathermAzubis: Mika startet in sein zweites Ausbildungsjahr

Hallo, ich bin Mika und unterstütze diese Woche das Team Personal.

Ich mache meine Ausbildung bei #aquatherm zum Industriekaufmann und starte jetzt in mein zweites Lehrjahr. Mein erstes Ausbildungsjahr endete mit meinem viermonatigem Rund...

#weiterlesen

Bildergalerie: Beschädigte Grableuchten in Altenhundem: Tatverdächtiger
ermittelt