Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 11. Februar 2019

Beschädigte Grableuchten in Altenhundem: Tatverdächtigerermittelt

Beschädigte Grableuchten in Altenhundem : Tatverdächtiger ermittelt
Foto: Kreispolizeibehörde Olpe
Altenhundem. Bürger haben zwischen dem 31. Januar und dem 8. Februar eine Beschädigung von Gräbern auf dem Friedhof Sandstraße gemeldet. Durch Zeugenaussagen konnte jetzt ein Neunjähriger als Verdächtiger ermittelt werden.

Dieser stritt jedoch ab, mit den Sachbeschädigungen etwas zu tun zu haben. Sollten sich die Tatvorwürfe bestätigen, würden die Ermittlungsverfahren wegen seines Alters jedoch eingestellt. Den Geschädigten steht es jedoch frei, zivilrechtliche Schritte einzuleiten. Der Gesamtschaden liegt bei mehr als 1000 Euro.
(LP)

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Carina Meiworm - Human Resource Project Manager
Carina Meiworm
Human Resource Project Manager
FROHE OSTERTAGE

Das #HEINRICHSTeam wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe Ostertage und ein schönes verlängertes Wochenende!

 

 

...

#weiterlesen
Ina Scheppe - Employer Branding
Ina Scheppe
Employer Branding
Vorbereitung ist alles! #Zwischenprüfung

Es wurde Zeit für die praktische Zwischenprüfung, die ich am Dienstagmorgen in der LEWA Attendorn absolvieren musste. Die Anspannung war schon extrem groß.

Aufgabe war es, ein Drehteil und ein Frästeil in einer vorgegebene...

#weiterlesen
Laura Gerspers - Kaufmännische Ausbildung
Laura Gerspers
Kaufmännische Ausbildung
Frohe technische Ostergrüße!

Die ersten Technik Camps neigen sich langsam dem Ende zu. 
Nach drei (Technik Camp 2) bzw. vier (Technik Camp 1) interessanten Tagen
freuen sich die Teilnehmer über ganz besondere Ostereier!

Wir wünschen allen frohe Os...

#weiterlesen

Bildergalerie: Beschädigte Grableuchten in Altenhundem: Tatverdächtiger
ermittelt