Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 15. Februar 2017

Auffahrunfall in Grevenbrück: 30-Jährige leicht verletzt

Auffahrunfall Grevenbrück: 30-Jährige leicht verletzt
Symbolfoto: Nils Dinkel
Grevenbrück. Eine 30-jährige Frau hat sich am Dienstag, 14. Februar, als Beifahrerin in einem Pkw auf der Siegener Straße in Grevenbrück leichte Verletzungen zugezogen.

Eine 67-jährige Autofahrerin aus Lennestadt hatte gegen 11 Uhr in einer Fahrzeugschlange vor den geschlossenen Schranken am Bahnübergang der Siegener Straße gestanden. Als sie kurz nach ihrer Enkelin schaute, die auf dem Rücksitz saß, rutschte sie vom Bremspedal ab und fuhr auf den vor ihr wartenden Pkw auf.

Bei dem Aufprall zog sich die 30-jährige Beifahrerin im Pkw vor ihr leichte Verletzungen zu, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten. An den beiden Fahrzeugen entstanden nur geringe Sachschäden in Höhe von ca. 850 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Auffahrunfall in Grevenbrück: 30-Jährige leicht verletzt