Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 03. Februar 2017

Schaden in Höhe von 3000 Euro

Auffahrunfall auf der Hundemstraße

Auffahrunfall auf der Hundemstraße
Symbolfoto: Nils Dinkel
Lennestadt. Bei einem Verkehrsunfall an der Hundemstraße in Altenhundem haben sich am Donnerstagnachmittag, 2. Februar, zwei Autofahrer leichte Verletzungen zugezogen.
Ein 39-Jähriger aus Lennestadt hatte die Hundemstraße gegen 15.15 Uhr aus Richtung Kirchhundem befahren. Er wollte am Ortseingang von Altenhundem nach links auf ein Grundstück abbiegen. Wegen des Gegenverkehrs musste er seinen Pkw anhalten.

Eine nachfolgende 18-jährige Autofahrerin aus Kirchhundem bemerkte das stehende Fahrzeug zu spät und fuhr auf. Beim Zusammenstoß zogen sich beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu. Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um die verletzte Unfallverursacherin und transportierte sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.

Der 39-Jährige begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. An den beiden beteiligten Pkw entstanden Schäden in Höhe von ca. 3000 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Auffahrunfall auf der Hundemstraße