Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 08. März 2018

Alleinunfall zwischen Kickenbach und Altenhundem

18-Jähriger kollidiert mit Leitplanke
Symbolfoto: Nils Dinkel
Kickenbach/ Altenhundem. Ein junger Fahrer ist am Donnerstagmorgen, 8. März, gegen 1.45 Uhr mit seinem Opel Corsa zwischen Kickenbach und Altenhundem verunglückt.
Nach vorläufigen Ermittlungen und durch Zeugenaussagen bestätigt, habe der 18-Jährige sein Fahrzeug sehr stark beschleunigt und sei mit offensichtlich zu hoher Geschwindigkeit in Fahrtrichtung Altenhundem in eine Linkskurve eingefahren. Hier sei der Pkw nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit der Leitplanke kollidiert.

Zum Unfallzeitpunkt war die Straße regennass. Ein Fußgänger, der im Bereich der Unfallstelle in Richtung Kickenbach unterwegs war, wurde „glücklicherweise“, wie die Polizei mitteilte, nicht in das Geschehen einbezogen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 7000 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Alleinunfall zwischen Kickenbach und Altenhundem