Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 12. August 2017

Alkoholisierter und aggressiver 43-Jähriger landet in Ausnüchterungszelle

Alkoholisierter und aggressiver 43-Jähriger landet in Ausnüchterungszelle
Symbolfoto: © Brian Jackson / Fotolia
Altenhundem. Zu Streitigkeiten zwischen zwei alkoholisierten Personen ist es am frühen Samstagmorgen, 12. August, gegen 7.30 auf der Lindenstraße in Altenhundem gekommen. Schließlich bedrohte ein 43-jähriger Lennestädter einen 39-Jährigen mit einer abgebrochenen Flasche. Auch gebärdete er sich aggressiv und beleidigte selbst im Beisein der eingesetzten Polizeibeamten weiterhin sein Gegenüber. Darüber hinaus kam der stark angetrunkene Mann einem ausgesprochenen Platzverweis nicht nach.  

Deswegen nahmen die Beamten den 43-Jährigen in Gewahrsam und brachten ihn in die Ausnüchterungszelle in Olpe. Der Lennestädter hatte beim Eingreifen der Polizei zuvor einen Ordnungshüter laut Polizeibericht „ganz leicht am Schienbein“ verletzt. Aus diesem Grund wurde eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Bedrohung, Hausfriedensbruch, Beleidigung und Sachbeschädigung gefertigt.
(LP)

Bildergalerie: Alkoholisierter und aggressiver 43-Jähriger landet in Ausnüchterungszelle