Nachrichten Blaulicht
Kreis Olpe, 15.09.2021

Lebensgefährlich verletzter Fahrer kommt aus Lennestadt

Update: Sperrung der A 45 nach Unfall wieder aufgehoben

Bei einem Lkw-Unfall auf der A 45 ist ein Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt in eine Klinik geflogen worden.
Bei einem Lkw-Unfall auf der A 45 ist ein Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt in eine Klinik geflogen worden.
Kai Osthoff
Olpe. Nach dem Verkehrsunfall auf der A 45 am Mittwochmorgen,15. September, ist die Sperrung der beiden Fahrstreifen an der Unfallstelle seit etwa 13.55 Uhr aufgehoben. Bei dem lebensgefährlich verletzten Lkw-Fahrer handelt es sich um einen 25-Jährigen aus Lennestadt.

Update von 12 Uhr:

Ein Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzten Person hat sich am Mittwochmorgen, 15. September, im Bereich des Autobahnkreuzes Olpe-Süd ereignet. Auf der A 45 fuhr ein Lkw auf einen weiteren Lkw auf. Es gab eine Vollsperrung. Seit etwa 11.40 Uhr ist der linke Fahrstreifen in Richtung Frankfurt wieder freigegeben. Zu Spitzenzeiten staute sich der Verkehr auf eine Länge von etwa acht Kilometern zurück.

Ursprünglicher Bericht:

Ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Lastkraftwagen hat sich am Mittwochmorgen, 15. September, gegen 9.50 Uhr auf der Autobahn 45 bei Olpe in Fahrtrichtung Frankfurt ereignet. Einer der Fahrer verletzte sich hierbei lebensgefährlich, der andere leicht.

Auf dem Verzögerungsstreifen vor der Abfahrt Olpe-Süd hatte ein Lkw-Fahrer sein Gespann verkehrsbedingt abbremsen müssen. Ein ihm folgender Lkw-Fahrer nahm dies zu spät wahr und fuhr dem vorausfahrendem Lkw auf. Bei der Kollision verletzte sich der Mann lebensgefährlich. Die Person hatte sich beim Unfall eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den Mann mit hydraulischem Gerät aus seinem Fahrzeug. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort.

Verkehr staut sich zurück

„Die A 45 in Richtung Frankfurt ist derzeit nach einem Verkehrsunfall im Bereich des Autobahnkreuzes Olpe-Süd komplett gesperrt“, teilte die Polizei mit. Gründe hierfür seien die Unfalllaufnahme sowie notwendige Reinigungsarbeiten. Ein Fahrstreifen könnte in Kürze wieder freigegeben werden. Die Polizei bat darum, den Bereich weiträumig zu umfahren. Der Verkehr staut sich auf mehreren Kilometern zurück.

Die Feuerwehr nahm zudem auslaufende Betriebsstoffe auf und stellte den Brandschutz sicher. Der leichtverletzte Beteiligte möchte seinen Lkw eigenständig zum hinzugezogenen Abschleppunternehmen fahren. Der zweite, nicht mehr fahrbereite Lkw, wird von der Autobahn abgeschleppt.

Ein Artikel von Nils Dinkel und Kai Osthoff

Ausbildung im Kreis Olpe


Pia Clemens - Auszubildende
Pia Clemens
Auszubildende
#PlanspielBörse

Ich schon wieder! 🤗

Hast du dich schon mal mit den Themen Börse und Aktien beschäftigt? 📈Ich habe es vor meiner Ausbildung noch nicht getan! Aber ich habe gute Nachrichten für dich:

Wir, die Sparkasse Olpe-Drolshage...

#weiterlesen
Leon Minski - Auszubildender Industriekaufmann
Leon Minski
Auszubildender Industriekaufmann
#Lehrgang-Drehen und Fräsen!

Hallo zusammen,

wir sind Luis (20) und Janek (19), Auszubildende zum #WerkzeugmechanikerIn im 2 Lehrjahr bei der Firma Heinrichs👍 Momentan besuchen wir den Drehen- und Fräsen-Lehrgang auf der LEWA. Hier bekommen wir in insgesamt 6 Woch...

#weiterlesen
Patrick Toffel - Ausbildungsleitung
Patrick Toffel
Ausbildungsleitung
Der Anfang ist gemacht!!!

Hallo zusammen 🖐

Heute möchte ich Euch unsere neuen Auszubildenden vorstellen... 💪🙋‍♂️🙋🙋‍♂️

Anna Luhn, gerade 18 Jahre alt geworden, macht die dreijährige Ausbildung zur Fachkraft f&uum...

#weiterlesen

Bildergalerie: Update: Sperrung der A 45 nach Unfall wieder aufgehoben