Nachrichten Blaulicht
Kreis Olpe, 08. November 2019

Polizei und Feuerwehr wissen von nichts

Nachricht warnt vor organisierter Verbrecherbande

Diese Nachricht wird gerade von Handy zu Handy geschickt. Sie scheint allerdings nicht den Kreis Olpe zu betreffen, wie Polizei und Feuerwehr erklären.
Diese Nachricht wird gerade von Handy zu Handy geschickt. Sie scheint allerdings nicht den Kreis Olpe zu betreffen, wie Polizei und Feuerwehr erklären.
Foto: Kerstin Sauer
Kreis Olpe/Lennestadt. Eine Nachricht wird derzeit im Raum Lennestadt von Handy zu Handy geschickt und sorgt für Unruhe in der Bevölkerung: Eine organisierte Verbrecherbande sei unterwegs und wolle die Rauchmelder kontrollieren. Polizei und Feuerwehr erklären aber: „Uns liegen derzeit keine Hinweise darauf vor.“
Die Meldung, so heißt es in der Nachricht, käme intern von der Feuerwehr. Deren Pressesprecher Christopher Hendrichs weiß davon nichts: „Das ist das erste, was ich höre – von der Feuerwehr Lennestadt kommt diese Nachricht nicht.“ Fall in Dortmund Auch die kreisweite Leitstelle der Feuerwehr kennt diese Nachricht nicht. „Uns ist nichts bekannt, wir haben keine Warnung herausgegeben.“ Ein Fall wie dieser sei am Donnerstag, 7. November, in Dortmund passiert – nicht aber im Kreis Olpe.

Möglicherweise, so erklärte Polizei-Pressesprecher Michael Klein im Gespräch mit LokalPlus, könne die Nachricht so auch in den Kreis Olpe gelangt sein: Überörtlich, also irgendwo in Deutschland – in diesem Fall in Dortmund - könnte tatsächlich eine Bande unterwegs gewesen sein, die die Rauchmelder kontrollieren und sich dadurch Zutritt zu den Häusern verschafften wollte. Warn-Nachrichten könnten dann über verschiedene Wege auch in den Kreis Olpe gelangen. Polizei rät trotzdem zur Vorsicht „Wir hatten in dieser Woche keinen Einsatz dieser Art“, erklärt Michael Klein. Trotzdem rät er: „Seien Sie aufmerksam und lassen Sie keine fremden Leute in Ihr Haus.“ Zwar gingen von Banden dieser Art erfahrungsgemäß keine körperlichen Gefahren aus, jedoch handele es sich um Betrüger und Diebe, die entweder völlig überteuerte Rauchmelder anböten oder sich im Haus der Bürger umgucken wollten.
Ein Artikel von Kerstin Sauer

Ausbildung im Kreis Olpe


Carolin Bille - Personalreferentin
Carolin Bille
Personalreferentin
> Die #aquathermFamilie stellt sich vor: Melina, unsere Auszubildende zur techn. Produktdesignerin

Wie Melina auf ihren Ausbildungsberuf und uns als Ausbildungsbetrieb aufmerksam geworden ist? "In meiner Schulzeit haben mir naturwissenschaftliche Fächer am meisten Spaß gemacht, daher konnte ich mir gut vorstellen, auch in diesem Be...

#weiterlesen
Philipp Mathes - Mediengestalter Digital und Print
Philipp Mathes
Mediengestalter Digital und Print
Leeres Büro? Nicht mit Photoshop!

Hey 👋 wir sind Kathy und Philipp und haben im September letzten Jahres unsere Ausbildung zum Mediengestalter bei Werkdigital begonnen. Wir möchten euch gerne einen kleinen Einblick in unsere Ausbildung geben und fangen damit am best...

#weiterlesen
Maik Maier - Azubi Industriekaufmann
Maik Maier
Azubi Industriekaufmann
Auf Spurensuche!

Hi Zusammen,

im Rahmen des „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ schlüpften ein Mitschüler und ich in die Rolle von James Bond und hatten zur Aufgabe, ein fiktives Unternehmen auszuspionieren. Zusammen mit vier weiteren Mitsch...

#weiterlesen

Bildergalerie: Nachricht warnt vor organisierter Verbrecherbande