Nachrichten Blaulicht
Kreis Olpe, 10. November 2016

Schneefall lässt Bäume und Äste umknicken

L711 zwischen Neuenkleusheim und Kruberg gesperrt

Der Winter macht sich in dieser Woche in Form von Kälte und erstem Schneefall bemerkbar im Kreis.
Der Winter macht sich in dieser Woche in Form von Kälte und erstem Schneefall bemerkbar im Kreis.
Foto: Nils Dinkel
Kreis Olpe. Schneefall hat in der Nacht zu Donnerstag, 10. November, kreisweit auf den Straßen zu Verkehrsbehinderungen gesorgt. Die L711 zwischen Olpe-Neuenkleusheim und Kirchhundem-Kruberg ist seit dem Morgen voll gesperrt.

Auf der Landstraße waren mehrere Bäume und Äste auf die Fahrbahn gestürzt, die der Landesbtrieb Straßen.NRW derzeit entfernt. Aus Sicherheitsgründen ist die Straße im Gefahrenbereich während der Aufräumarbeiten nicht befahrbar. Die Bäume und Äste waren laut Polizei durch das Gewicht des Schnees abgeknickt, was auch an den neun weiteren Gefahrenstellen im Kreis zu Verkehrsbehinderungen geführt habe. 

In den höheren Lagen setzte mit dem Schneefall außerdem Glätte auf den Straßen ein. Das führte in der Nacht zwischen Olpe-Stachelau und -Rehringhausen zu einem Unfall mit Blechschäden. Ansonsten lobte die Polizei die Verkehrsteilnehmer, die „offensichtlich rechtzeitig“ Winterreifen aufgezogen und ihre Fahrweise den winterlichen Bedingungen angepasst hätten.
(LP)

Bildergalerie: L711 zwischen Neuenkleusheim und Kruberg gesperrt