Nachrichten Blaulicht
Kreis Olpe, Attendorn-Ennest, 25. Juni 2016

Gefahren-Lehrgang für Feuerwehrmänner und -frau

Gefahren-Lehrgang für Feuerwehrmänner und -frau
Fotos: Barbara Sander-Graetz
An vielen Einsatzstellen müssen die Kräfte der Feuerwehr mit gefährlichen Stoffen und Gütern umgehen und spezielle Geräte einsetzen, um sich gegen diese Stoffe zu schützen und um die Gefahren für Menschen, Tiere und die Umwelt bekämpfen zu können.

Um im Fall der Fälle bestens vorbereitet und ausgerüstet zu sein, absolvierten jetzt 17 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau aus dem gesamten Kreis Olpe einen ABC-Lehrgang in Ennest unter der Leitung des Fachberaters Chemie, Jörg Koschig.

„Wir befassen uns hier mit den biologischen und chemischen Gefahren. Diese Stoffe stellen bei Unglücken eine besondere Herausforderung dar. Daher müssen wir besonders ausgebildete Kameraden in den einzelnen Wehren haben, die bei so einem sensiblen Einsatz die Gefahren bewältigen können.“An drei Wochenenden jeweils freitags und samstags stand daher Theorie und Praxis auf dem Programm. Kennzeichnung, Einsatztaktik, Schutzmaßnahmen, Probeentnahme oder Einrichten eines Dekonplatzes waren nur einige der vielen Aufgaben. Schutzkleidung ist unerlässlichHinzu kam das Arbeiten in besonderer Schutzkleidung. Bei B- und C-Einsätzen tragen die Feuerwehrleute zusätzlich zu den schweren Atemschutzgeräten einen sogenannten Chemikalienschutzanzug. Dieser luftdichte Gummianzug schütz vor nahezu allen Gefahrstoffen. Jedoch sind die Bewegungsfreiheit und die Sicht in diesem Anzug erheblich eingeschränkt, was die Arbeiten der Feuerwehrleute, wie Erkunden, Abdichten oder Umpumpen, sehr zeitintensiv und kräfteraubend macht.

„Man muss daher für die Ausbildung auch körperlich fit sein“, weiß Jörg Koschig. Für den praktischen Unterricht stand ein Übungscontainer aus Grevenbrück zur Verfügung. Die Abschlussübung fand bei der Firma Hannig in Ennest statt.
Bestanden haben den Lehrgang:
Marius Langemann, Martin Lauer, Peter Sackewitz, Karina Bröcher-Wagener, Kai Tröster, Marcel Louwen, Torben Schäfers, Robin Selter, Jonas Friebe, Hans Püter, Jürgen Rohrmann, Dennis Holletzek, Daniel Ermes, Lukas Zimmermann, Lukas Tilke, Uli Schulte-Rosier, Tobias Melcher und Sebastian Clemens.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Gefahren-Lehrgang für Feuerwehrmänner und -frau