Nachrichten Blaulicht
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 10. August 2016

25 Polizeikommissaranwärter beginnen Dienst

Erfolgreiche Personalwerbung im Kreis

Polizei: Erfolgreiche Personalwerbung im Kreis
Symbolfoto: Sven Prillwitz
25 Polizeikommissaranwärter aus dem Kreis Olpe werden zum 1. September ihre Ausbildung bei der Nordrhein-Westfälischen Polizei beginnen. Damit liegt der Anteil der Anwärter aus dem Kreis fast doppelt so hoch, wie nach dem Bevölkerungsanteil zu erwarten wäre.

72 junge Menschen aus dem Kreis hatten sich von Juni bis September 2015 für den Polizeidienst beworben. Nach einem dreitägigen Auswahlverfahren haben jetzt 25 Bewerber ihre Einstellungszusage erhalten. Die meisten von ihnen werden dem Polizeipräsidium in Hagen, als eine von zehn Ausbildungsbehörden in Nordrhein-Westfalen, zugewiesen. Nach einem dreijährigen Bachelorstudium könnten einige dann vielleicht sogar bald in ihrem Heimatkreis Dienst versehen.

Im Land NRW werden in diesem Jahr 1920 Polizisten eingestellt. Im nächsten Jahr werden es zumindest wieder so viele sein. „Die Chance, Polizist zu werden, waren noch nie so groß wie zurzeit“, teilt die Kreispolizei am Mittwoch, 10. August, mit. Noch bis Ende September diesen Jahres läuft die Bewerbungsfrist für die Einstellung in den Polizeidienst zum 1. September 2017. (LP)
Nähere Informationen erhalten Interessierte telefonisch unter 0 27 61 / 92 69 32 00 (EPHK Georg Melcher) oder personalwerbung.olpe@polizei.nrw.de.

Bildergalerie: Erfolgreiche Personalwerbung im Kreis