Nachrichten Blaulicht
Kreis Olpe, 23. Juli 2020

Rettungshubschrauber zweimal im Einsatz

Drei Unfälle mit verletzten Motorradfahrern innerhalb von zwei Stunden

Die Maschine des Niederländers, der nahe des Rhein-Weser-Turms verunglückte, wurde erheblich beschädigt.
Die Maschine des Niederländers, der nahe des Rhein-Weser-Turms verunglückte, wurde erheblich beschädigt.
Foto: Polizei Olpe
Kirchhundem/Attendorn/Finnentrop. Gleich drei Unfälle, an denen Motorradfahrer beteiligt waren, haben sich am Mittwochnachmittag, 22. Juli, innerhalb von etwa zwei Stunden ereignet. Dabei wurden zwei Kradfahrer schwer verletzt.
Der erste Motorradunfall ereignete sich gegen 14.25 Uhr auf der L 553. Ein 48-jähriger Motorradfahrer aus den Niederlanden und ein weiterer Kradfahrer waren von Oberhundem kommend in Richtung Rüspe unterwegs.

In einer Rechtskurve kurz hinter dem Rhein-Weser-Turm wollte der 48-Jährige einen Lkw überholen und beschleunigte sein Motorrad. Dadurch wurde er wahrscheinlich nach links aus der Kurve getragen, kam von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer. Ein Rettungshubschrauber flog den Kradfahrer in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe.
Vor Notarztwagen erschrecktEin weiterer Unfall passierte gegen 14.55 Uhr auf der Alfred-Schnüttgen-Straße in Attendorn-Biekhofen. Ein 15-Jähriger befuhr die Straße mit seinem Roller talwärts in Richtung Mühlenweg. Nach eigenen Angaben erschrak er sich, als er einen Notarztwagen erblickte und bremste stark.

Durch diesen Fahrfehler geriet der Roller ins Rutschen und der Jugendliche stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden im dreistelligen Eurobereich.Frau schleudert gegen BaumBeim dritten Zweiradunfall gegen 16.30 Uhr war eine 20-Jährige mit ihrem Krad auf L687 zwischen Sundern und Rönkhausen unterwegs. Vor einer Linkskurve bremste sie stark ab und verlor dabei die Kontrolle über ihr Motorrad. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke.

Die junge Frau wurde über die Leitplanke und gegen einen Baum geschleudert. Dabei verletzte sie sich schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Es entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe.
(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Maximilian Ellinger - Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Maximilian Ellinger
Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Der Ausbildungsbezirk stellt sich vor

Hallo zusammen 🙂

Nachdem ihr bereits viel von und über unsere Steuer- bzw. Finanzanwärter erfahren habt, wollen auch wir uns vorstellen. Wir sind das Ausbildungsteam des Finanzamts Olpe! 🏢 Eine junge, freundliche und ...

#weiterlesen
Maximilian Stracke - Personalabteilung
Maximilian Stracke
Personalabteilung
#Videochallenge: Unsere letzte Klappe - fürs Erste ;-)

Hallo Zusammen 🤗

nachdem unsere Azubis in den letzten Wochen vieles über sich erzählt haben, freuen wir uns, auch ein paar Worte über uns zu sagen. Vorerst aber ein großes Lob an unsere Azubis! Es hat uns viel Freude be...

#weiterlesen
Panagiotis Papadopoulos - Azubi Industriekaufmann
Panagiotis Papadopoulos
Azubi Industriekaufmann
Neues Gesicht für das #Ausbildung-Team!

Hallo zusammen,

 

Ich bin Panagiotis Papadopoulos, einfacher ausgedrückt Pano, bin 19 Jahre alt und befinde mich fast im zweiten Lehrjahr meiner Ausbildung zum Industriekaufmann hier bei der 🟧LEWA Attendorn! 😁

#weiterlesen

Bildergalerie: Drei Unfälle mit verletzten Motorradfahrern innerhalb von zwei Stunden