Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 19. Juni 2017

Würdinghausen: Junger Mann zerstört Schaufensterscheibe

Junger Mann zerstört Schaufensterscheibe
Symbolfoto: © chungking / Fotolia
Würdinghausen. Ein bislang noch unbekannter Täter hat in der Nacht auf Sonntag, 18. Juni, die Fensterscheibe einer Fahrschule an der Würdinghauser Straße in Würdinghausen zerstört.
Ein Zeuge hatte gegen 0.30 Uhr am frühen Sonntagmorgen beobachtet, wie ein junger Mann aus einer dreiköpfigen Personengruppe heraus einen Gegenstand - vermutlich einen Bierkrug - gegen das Schaufenster der Fahrschule warf. In der Scheibe entstand ein größeres Loch. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Die Personengruppe entfernte sich anschließend vom Tatort und lief in Richtung Ortsmitte von Würdinghausen davon.

Der Zeuge beschrieb den Täter als männliche Person „mit ausländischem Aussehen“ im Alter von etwa Mitte bis Ende 20. Der Werfer soll schwarze Haare – an den Seiten kurz, oben lang geschnitten – haben und mit einer schwarzen Hose, einem dunklen T-Shirt und einer dunklen Kappe bekleidet gewesen sein. Die Personengruppe sei dem Zeugen „bereits zuvor auf dem Schützenplatz aufgefallen“, heißt es in dem Polizeibericht.

Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei in Lennestadt unter Telefon 02723/9269-5200 entgegen.
(LP)

Bildergalerie: Würdinghausen: Junger Mann zerstört Schaufensterscheibe