Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 07. Oktober 2017

Unbekannte stehlen Geld aus Kirchhundemer Kirche

Unbekannte beschädigen Opferstöcke und stehlen Bargeld
Symbolfoto: Nils Dinkel
Kirchhundem. Zwei aufgebrochene und zwei beschädigte Opferstöcke sind das Ergebnis eines Diebstahls in der Kirchhundemer Kirche St. Peter und Paul. Dem Küster war der Schaden am Freitagabend, 6. Oktober, gegen 17.30 Uhr aufgefallen, als er die Kirche für eine abendliche Messfeier vorbereiten wollte.
Da die Kirche tagsüber für jedermann offen steht, konnte ein genauer Tatzeitpunkt noch nicht benannt werden. Der angerichtete Schaden sei allerdings weitaus höher, als der entwendete Bargeldbetrag, heißt es laut Polizei. Dieser dürfte nur wenige Euro betragen haben.

Angaben über verdächtige Beobachtungen und sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in diesem Zusammenhang unter Tel. 02761/9269-0 entgegen.
(LP)

Bildergalerie: Unbekannte stehlen Geld aus Kirchhundemer Kirche