Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 28. April 2017

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt
Symbolfoto: Nils Dinkel
Oberhundem. Ein 19-jähriger Polo-Fahrer befuhr die Landstraße 553 aus Richtung Rhein-Weser-Turm kommend talwärts und beabsichtigte, nach links zum Panorama-Park abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 40-jährigen, niederländischen Motorradfahrer. Durch die Kollision erlitt der Kradfahrer schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen zum Krankenhaus Lennestadt gebracht werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 2.500 Euro. (LP)

Bildergalerie: Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt