Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 28. Februar 2017

Alkoholisierte Autofahrerin überfährt rote Ampel

Kirchhundem: Drei Autos in schweren Unfall verwickelt

UPDATE: Drei Autos in schweren Unfall verwickelt
Foto: Pressestelle Feuerwehr Kirchhundem
Kirchhundem. Schwerer Unfall im Kreuzungsbereich der Hundemstraße/Ecke Siegener Straße: Zwei Autos sind am Dienstag, 28. Februar, kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde eines der Fahrzeuge gegen einen dritten Pkw geschleudert. Wie sich später herausstellte, hatte die Unfallverursacherin, eine 45 Jahre alte Frau aus Kirchhundem, unter Alkoholeinfluss hinterm Steuer gesessen.
Die 45-jährige Autofahrerin hatte gegen 12.30 Uhr die Siegener Straße aus Richtung Altenhundem befahren. Vor der Einmündung zur Hundemstraße fuhr sie rechts an der Fahrzeugschlange auf dem Linksabbiegestreifen vorbei, überfuhr die auf Rotlicht stehende Ampel und bog mit überhöhter Geschwindigkeit nach links in die Hundemstraße ab. Bei diesem Manöver stieß sie mit einem ihr auf der Hundemstraße entgegenkommenden 23-jährigen Autofahrer aus Olpe zusammen.

Durch den heftigen Aufprall wurde der Pkw des 23-Jährigen gegen einen dahinter befindlichen Pkw einer 26-jährigen Autofahrerin aus Kirchhundem gestoßen. Bei dem Anstoß erlitt diese leichte Verletzungen. Sie suchte selbständig einen Arzt auf. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von ca. 6000 Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Straße für 90 Minuten voll gesperrt Infolge der Zusammenstöße liefen aus den Pkw Betriebsstoffe aus; die Feuerwehr streute die Flüssigkeiten ab und reinigte die Straße. Während des Einsatzes und der Unfallaufnahme – beides dauerte insgesamt rund 1,5 Stunden – war die Straße für den Verkehr komplett gesperrt. 

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten eine deutliche Alkoholfahne bei der 45-jährigen Unfallverursacherin. Nachdem sie einen Alkoholtest verweigerte, wurde sie zur Polizeiwache transportiert, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Dort musste sie auch ihren Führerschein abgeben.
(LP)

Bildergalerie: Kirchhundem: Drei Autos in schweren Unfall verwickelt