Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 08. Mai 2017

Heinsberg: Zigarettendiebe werfen Schaufenster mit Gullideckel ein

Zigarettendiebe werfen Schaufenster mit Gullideckel ein
Symbolfoto: Nils Dinkel
Heinsberg. Unbekannte Täter sind in der Nacht auf Montag, 8. Mai, in ein Lebensmittelgeschäft an der Talstraße in Heinsberg eingebrochen. Die Einbrecher warfen gegen 4.40 Uhr am frühen Montagmorgen die Schaufensterscheibe mit einem Gullideckel ein und stiegen ins Geschäft ein. Aus einem Warenaufsteller entwendeten sie mehrere Zigarettenschachteln.
Eine Anwohnerin, die durch den Krach auf den Einbruch aufmerksam geworden war, konnte erkennen, wie sich zwei Täter vom Tatort in Richtung Lümkerweg entfernten.

Von dort konnte sie kurze Zeit später hören, dass ein Auto gestartet wurde, das sich Richtung Hilchenbach entfernte. Die Zeugin verständigte die Polizei, die kurze Zeit am Tatort eintraf. Die Fahndung nach den Tätern und dem Fluchtauto blieb jedoch bislang erfolglos. Polizei bittet um Hinweise Die Zeugin beschrieb die beiden männlichen Täter wie folgt:

Person 1: schlank, groß, schwarz gekleidet mit Kapuze auf dem Kopf.

Person 2: kräftiger und kleiner als die 1. Person, ebenfalls schwarz gekleidet mit hellen Haaren oder heller Kopfbedeckung.

Zu dem Fluchtfahrzeug konnte sie keine Angaben machen. Sachdienliche Hinweise erbeten an die Polizeiwache Lennestadt unter Telefon 02723/9269-5200 oder eine andere Polizeidienststelle.
(LP)

Bildergalerie: Heinsberg: Zigarettendiebe werfen Schaufenster mit Gullideckel ein