Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 21. September 2016

Frontalzusammenstoß auf der B517

Frontalzusammenstoß auf der B517
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Hofolpe/Benolpe. Am Mittwochmorgen, 21. September, ereignete sich auf der B 517 zwischen Hofolpe und Benolpe ein Verkehrsunfall, bei dem ein 38-jähriger Autofahrer leicht verletzt wurde.

Eine 31-jährige Pkw-Fahrerin aus Kirchhundem war auf der Bundesstraße in Richtung Benolpe unterwegs gewesen, als ihr laut Polizeibericht „plötzlich ,schwarz vor Augen´“ wurde und sie auf den Gegenfahrstreifen geriet. Dort stieß sie mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, an dessen Steuer der 38-jährige Autofahrer aus Olpe saß.

Dieser wurde bei der Kollision leicht verletzt. Er konnte sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beträgt 10.800 Euro. (LP)

Bildergalerie: Frontalzusammenstoß auf der B517