Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 06. November 2016

Fehlendes Abblendlicht wird Fahrer zum Verhängnis

Rollerfahrer ohne Führerschein in Oberhundem unterwegs
Symbolfoto: Nils Dinkel
Oberhundem. Ein 21-jähriger Mann aus Oberhundem befuhr am Freitag, 4. November, um 16:55 Uhr die „Rüsper Straße“ in Oberhundem mit seinem Motorroller. Da er trotz einsetzender Dunkelheit das Licht des Fahrzeugs nicht eingeschaltet hatte, fiel er Beamten der Polizeiwache Lennestadt auf.

Bei der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der junge Mann nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis war. Diese wäre erforderlich gewesen, da der Motorroller Geschwindigkeiten von rund 50km/h erreichte. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen „Fahrens ohne Fahrerlaubnis“. (LP)

Bildergalerie: Fehlendes Abblendlicht wird Fahrer zum Verhängnis