Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 27. November 2016

Einbrecher scheitern / Autofahrer und -halter erwartet Strafverfahren

Einbruchsversuch & Fahren ohne Führerschein
Symbolfoto: Nils Dinkel
Welschen-Ennest. Am frühen Sonntagmorgen, 27. November, drangen gegen 04.00 Uhr bislang unbekannte Täter in einen Baumarkt ein. Sie hebelten ein rückwärtiges Fenster auf und stiegen in den Lagerraum des Gebäudes ein. Allerdings ist der Markt durch einen Einbruchsalarm gesichert, der vor Ort auch optisch angezeigt wird. Nach ersten Angaben wurde offensichtlich nichts aus dem Markt entwendet. Vermutlich ließen der oder die Täter nach der Alarmauslösung von dem Vorhaben ab. Am Fenster entstand nur leichter Sachschaden.

Hinweise die zur Sachverhaltsklärung beitragen bitte an die Polizei in Olpe unter der Tel.: 02761-9269-0.

Kirchhundem. Am Freitag, 25. November, gegen 16.00 Uhr geriet ein 26-jähriger Kirchhundemer in eine Verkehrskontrolle der Polizei. Dabei stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren sowohl gegen den Fahrer als auch gegen den Halter des Fahrzeugs eingeleitet. Letzterer muss mit einer Geldstrafe oder sogar einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr rechnen. (LP)

Bildergalerie: Einbrecher scheitern / Autofahrer und -halter erwartet Strafverfahren