Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 16. März 2018

Brennendes Auto in Albaum

Brennendes Auto in Albaum
Symbolfoto: Nils Dinkel
Albaum. Zwei Frauen waren am Freitagmorgen, 16. März, gegen 8.30 Uhr in Albaum in Richtung Würdinghausen unterwegs. Weil aus dem Motorraum während der Fahrt Klopfgeräusche zu hören waren, stoppte die 38-jährige Fahrerin das Auto am Straßenrand und öffnete die Motorhaube. Dabei schlugen ihr offene Flammen entgegen.

Gemeinsam verständigten die Insassen die Feuerwehr, die allerdings nicht verhindern konnte, dass der PKW in Teilbereichen komplett ausbrannte. Ein Abschleppunternehmen lud das Fahrzeugwrack auf. Die auftretende Hitze beschädigte die Fahrbahndecke, so dass insgesamt ein laut Polizei erheblicher Sachschaden entstand.
(LP)

Bildergalerie: Brennendes Auto in Albaum