Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 19. Oktober 2019

Abschlussübung

Brand einer Papierfabrik beschäftigt Gemeinde-Feuerwehr aus Kirchhundem

Gemeindeabschlussübung auf dem Gelände der Grünewald-Papierfabrik in Hofolpe. In dieser Größenordnung kommen die Feuerwehren aus Kirchhundem alle zwei Jahre zusammen.
Gemeindeabschlussübung auf dem Gelände der Grünewald-Papierfabrik in Hofolpe. In dieser Größenordnung kommen die Feuerwehren aus Kirchhundem alle zwei Jahre zusammen.
Fotos: Nils Dinkel
Hofolpe. Zur Abschlussübung der Feuerwehren der Gemeinde Kirchhundem sind die Löschgruppen am Samstagnachmittag, 19. Oktober, ausgerückt. Auf dem Gelände der Firma Grünewald in Hofolpe hatten sich auch das DRK Kirchhundem und das Ordnungsamt eingefunden. Insgesamt waren etwa 60 Kräfte „gefordert“.

Laut Übungsszenario hatte sich eine Explosion in einer der Hallen ereignet und vier Personen galten als vermisst. Hierbei löste sich eine so starke Erschütterung aus, dass eine Person in einer anliegenden Halle von eine Papierolle einklemmt war. Dort arbeitete gleichzeitig ein Dachdecker auf dem Dach, der nach der Erschütterung unter Schock stand.

Per Drehleiter retteten die Blauröcke den Mann. Zwei der Vermissten zogen sich Brandverletzungen zu. Die Einsatzkräfte befreiten und versorgten alle Vermissten. Die Versorgung durch das DRK erfolgte in einer etwas vom Geschehen abgelegenen Halle. Feuer breitet sich auf zweite Halle ausWährend man sich zunächst um die Rettung der Verletzten gekümmert hatte, breitete sich das Feuer rasch auch auf die zweite Halle aus. Die Fahrzeuge wurden umgerückt und eine Wasserversorgung, unter anderem aus der Entnahmestelle Olpebach, hergestellt. Auf die vorhandenen Entnahmestellen auf dem Firmengelände der Papierfabrik verzichtete die Feuerwehr aus übungstechnischen Gründen. Per Außenangriff bekämpften die Einsatzkräfte die Flammen. Im Einsatz waren etwa 60 Kräfte mit insgesamt 16 Fahrzeugen. In dieser Größenordnung findet die Jahres-Abschlussübung der Feuerwehren der Gemeinde Kirchhundem alle zwei Jahre statt. Im Anschluss an die Übung folgte eine Einkehr mit Nachbesprechung in der Schützenhalle.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Ausbildung in Kirchhundem und Umgebung


Jenny Leidner - Junior Marketing Manager
Jenny Leidner
Junior Marketing Manager
Ausbilder Ali Raad stellt sich vor - BIKAR-METALLE GmbH 2/3

Mein Name ist Ali Raad und ich bin seit dem 01.09.2008 bei BIKAR.

#fragenhagel an den Ausbilder:

 

1.    Wie kam es dazu, dass du Ausbilder geworden bist?

 

Ich habe mich schon sehr frü...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Redaktionsmeeting No.4!

Unser #HEINRICHSRedaktionsmeeting fand mal wieder statt 😉 Zusammen haben wir uns weitere Themen überlegt, über die wir euch weiterhin berichten können.🤗 Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung!

 

&n...

#weiterlesen
David Voß - Auszubildender zum Mechatroniker
David Voß
Auszubildender zum Mechatroniker
Ein Einblick in meine tägliche Arbeit als #Mechatroniker

Hallo zusammen,
heute möchte ich euch einen Einblick in meine tägliche Arbeit bei #MENNEKES geben.

Bei uns in der Instandhaltung gibt es zwei Arten von Aufträgen. Zum einen sind dies spontane „Hotline-Einsätze&ld...

#weiterlesen

Bildergalerie: Brand einer Papierfabrik beschäftigt Gemeinde-Feuerwehr aus Kirchhundem