Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 23. März 2018

Bagger auf Osterfeuerplatz in Kirchhundem in Brand gesetzt

Die Feuerwehr konnte größeren Schaden verhindern.
Die Feuerwehr konnte größeren Schaden verhindern.
Foto: Kreispolizeibehörde Olpe
Kirchhundem. Auf dem Osterfeuerplatz in Heitmicke ist es am Donnerstag, 22, März, zu einer Brandstiftung gekommen.

Unbekannte zündeten Holzlatten und Teile von Koniferen an, die sie zuvor unter den Gelenkausleger eines unterhalb der Heitmicker Brücke abgestellten Baggers gelegt hatten. Die von Zeugen verständigte Feuerwehr aus Kirchhundem konnte durch ihren schnellen Einsatz einen größeren Schaden verhindern. Durch die Flammen wurden der Gelenkausleger, sowie die Elektrik in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden steht zurzeit noch nicht fest. Täterhinweise liegen nicht vor.
(LP)

Bildergalerie: Bagger auf Osterfeuerplatz in Kirchhundem in Brand gesetzt