Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 10. Januar 2019

40-jähriger Autofahrer erfasst zwei Fußgängerinnen in Kirchhundem

40-jähriger Autofahrer erfasst zwei Fußgängerinnen in Kirchhundem
Symbolfoto: Nils Dinkel
Kirchhundem. Zwei Fußgängerinnen sind am späten Mittwochnachmittag, 9. Januar, in Kirchhundem von einem Pkw erfasst worden. Sie verletzten sich hierbei leicht.
Ein 40-Jähriger hatte um 17.45 Uhr die Straße „Im Alten Feld“ in Richtung Flaper Straße befahren. Im Bereich einer Fußgängerfurt nahm er nach eigenen Angaben zwei dunkel gekleidete Fußgängerinnen zu spät wahr, so dass er eine der Frauen mit der vorderen rechten Seite des Fahrzeuges touchierte.

Dabei fiel sie auf eine links neben ihr gehende Frau und beide stürzten zu Boden. Sie wurden leicht verletzt, ein Rettungswagen brachte die Frauen in ein Krankenhaus, dass sie nach ambulanter Behandlung wieder verließen. Es entstand geringer Sachschaden.
(LP)

Bildergalerie: 40-jähriger Autofahrer erfasst zwei Fußgängerinnen in Kirchhundem