Nachrichten Blaulicht
Kirchhundem, 24. April 2017

20.000 Euro Sachschaden bei Unfall auf der B 517

20.000 Euro Sachschaden bei Unfall auf der B 517 Richtung Kreuztal
Symbolfoto: Nils Dinkel
Littfeld/Welschen-Ennest. Ein 59- Jähriger befuhr am Montagvormittag, 24. April, mit einem Klein-Lkw samt Anhänger die B 517 zwischen Welschen-Ennest und Littfeld in Richtung Kreuztal. Auf der „Rahrbacher Höhe“ kippte sein Gespann um und blockierte die Fahrbahn.

Zur Bergung des Fahrzeugs, was durch eine Fachfirma erfolgte, musste die Bundesstraße für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die ersten Ermittlungen an der Unfallstelle deuteten auf eine mangelhafte Ladungssicherung als Unfallursache hin. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.
(LP)

Bildergalerie: 20.000 Euro Sachschaden bei Unfall auf der B 517