Nachrichten Blaulicht
Finnentrop, 03. November 2019

Ermittlungen dauern an

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Fretter und fliehen

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Fretter und fliehen
Symbolfoto: Patricia Korn
Fretter. Bisher unbekannte Täter haben am Sonntag, 3. November, gegen 4.12 Uhr den Geldautomaten einer Bankfiliale an der Esloher Straße in Finnentrop-Fretter gesprengt.

Sie erbeuteten einen Geldbetrag in unbekannter Höhe und flüchteten anschließend mit einem weißen, kleineren Audi in Richtung Finnentrop. Durch die Polizei wurden umfangreiche Tatortsicherungsmaßnahmen getätigt.

Sofort eingeleitete, örtliche und überörtliche Fahndungen nach den Tätern bzw. dem Fahrzeug verliefen bisher ergebnislos. Die Ermittlungen dauern aktuell noch an, weitere Auskünfte können derzeit nicht gegeben werden.
(LP)

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Lukas Kremer - Auszubildender Industriekaufmann
Lukas Kremer
Auszubildender Industriekaufmann
Chemie-Unterricht mal anders!

„Bücher zu und Ärmel hoch“, hieß es am 18.11. für den Chemie-Kurs der 11. Klasse des St.-Ursula Gymnasiums, denn sie waren bei uns zu Besuch.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und einer Präsentation &uum...

#weiterlesen
Paul Hoffmann - Auszubildender
Paul Hoffmann
Auszubildender
Azubifahrt 2019!

Hello again!

Am 08.11.2019 war es wieder soweit: Die diesjährige Azubifahrt stand an. Zusammen mit unseren Ausbildern und zwei Mitgliedern des Betriebsrates ging es um 8 Uhr mit dem Reisebus nach Wuppertal zu unserem Geschäftspartner...

#weiterlesen
Carolin Bille - Personalreferentin
Carolin Bille
Personalreferentin
Der Stoff, aus dem unsere Träume sind

Unsere Auszubildende Desireé hat während ihres Rundlaufs auch das Team unseres Einkaufs kennengelernt. Egal, ob es sich um Rohstoffe, Maschinen oder Büroausstattung handelt, der Einkauf ist für die Beschaffung aller im Unternehm...

#weiterlesen

Bildergalerie: Unbekannte sprengen Geldautomaten in Fretter und fliehen