Nachrichten Blaulicht
Finnentrop, 14. Oktober 2019

Tödlicher Unfall in einem Spänebunker in Finnentrop

Tödlicher Unfall in einem Spänebunker in Finnentrop
Symbolfoto: Nils Dinkel
Finnentrop. Ein tödlicher Arbeitsunfall hat sich am frühen Montagmorgen, 14. Oktober, in einem holzverarbeiteten Betrieb in Finnentrop ereignet. Dies bestätigte die Kreispolizeibehörde Olpe auf LokalPlus-Nachfrage.

Demnach sei ein 26-Jähriger in einen Silobehälter geraten und schließlich unter Holzspänen begraben worden. Die eingesetzte Feuerwehr schnitt das Silo auf. Der Mitarbeiter konnte jedoch nur noch tot geborgen werden. Die Ermittlungen dauern an. Der betriebliche Arbeitsschutz aus Arnsberg ist informiert.
(LP)

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Carolin Bille - Personalreferentin
Carolin Bille
Personalreferentin
> Die #aquathermFamilie stellt sich vor: Melina, unsere Auszubildende zur techn. Produktdesignerin

Wie Melina auf ihren Ausbildungsberuf und uns als Ausbildungsbetrieb aufmerksam geworden ist? "In meiner Schulzeit haben mir naturwissenschaftliche Fächer am meisten Spaß gemacht, daher konnte ich mir gut vorstellen, auch in diesem Be...

#weiterlesen
Philipp Mathes - Mediengestalter Digital und Print
Philipp Mathes
Mediengestalter Digital und Print
Leeres Büro? Nicht mit Photoshop!

Hey 👋 wir sind Kathy und Philipp und haben im September letzten Jahres unsere Ausbildung zum Mediengestalter bei Werkdigital begonnen. Wir möchten euch gerne einen kleinen Einblick in unsere Ausbildung geben und fangen damit am best...

#weiterlesen
Hanna Springmann - Auszubildende Industriekauffrau
Hanna Springmann
Auszubildende Industriekauffrau
Entstehung eines GEDIA-Bauteils

Zur einfachen Erklärung welche Autoteile wir produzieren und wie so ein GEDIA-Bauteil unser Unternehmen durchläuft, haben wir eine kurzes Graphic Recording Video für Euch erstellt.

…Film ab! 😊🎬

Hanna Spr...

#weiterlesen

Bildergalerie: Tödlicher Unfall in einem Spänebunker in Finnentrop