Nachrichten Blaulicht
Finnentrop, 16. Januar 2017

Mofa-Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Mofa-Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss
Symbolfoto: Nils Dinkel
Heggen. Eine Polizeistreife erwischte am Sonntagnachmittag, 15. Januar, einen 28-jährigen Mofa-Fahrer in Heggen, der sowohl unter Alkohol- als auch unter Drogeneinfluss am Steuer gesessen hatte.
Der 28-Jährige befuhr gegen 16 Uhr den Kreisverkehr in Heggen an der Attendorner Straße und bog auf einen Parkplatz ab. Dort hielten ihn die Beamten an und kontrollierten seine Fahrzeug- und Führerscheinpapiere. Bei seiner Überprüfung ergaben sich Hinweise, die auf die Einnahme von Alkohol oder Drogen vor Fahrtantritt hindeuteten. Beim Alkoholtest blieb der 28-Jährige knapp unter 0,3 Promille und damit im rechtlich noch erlaubten Bereich.

Ein Drogentest allerdings ergab, dass er unter dem Einfluss von Amphetaminen und Kokain stand. Daher war eine Blutentnahme auf der Wache fällig. Wegen des Fahrens unter Drogeneinwirkung erwartet ihn nun ein einmonatiges Fahrverbot, ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und zwei Punkte in Flensburg.
(LP)

Bildergalerie: Mofa-Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss