Nachrichten Blaulicht
Finnentrop, 31.05.2021

Streit zwischen Jugendlichen eskaliert

Drei Verletzte bei Messerstecherei an Finnentroper Gesamtschule

Polizeiabsperrung nach der Messerstecherei am Schulzentrum Finnentrop am Montag, 31. Mai 2021.
Polizeiabsperrung nach der Messerstecherei am Schulzentrum Finnentrop am Montag, 31. Mai 2021.
Nicole Voss
Finnentrop. Auf dem Schulhof der Bigge-Lenne-Gesamtschule Finnentrop hat es am Montagmittag, 31. Mai, eine Messerstecherei gegeben. Dabei sind drei Jugendliche verletzt worden. Zwei von ihnen erlitten lebensgefährliche Verletzungen, schweben aber nach Polizeiangaben nicht mehr in akuter Lebensgefahr. Die Polizei hat zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Sie werden auf der Polizeiwache in Olpe vernommen.

Update von Montag, 16.55 Uhr:

Soeben haben die Staatsanwaltschaft Siegen, die Mordkommission Hagen und die Kreispolizeibehörde Olpe eine gemeinsame Presseerklärung zu dem Vorfall an der Gesamtschule veröffentlicht. Darin werden allerdings noch keine detaillierten Angaben zum Tathergang und zu den Beteiligten gemacht.

Presseerklärung im Wortlaut:

„Der Polizei wurden am Montag gegen 12.30 Uhr drei verletzte Jugendliche an der Bigge-Lenne Gesamtschule gemeldet. Diese wiesen Stichverletzungen auf. Polizeibeamte nahmen zwei Tatverdächtige vorläufig fest. Zwei Jugendliche wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht, ein Schüler erlitt leichte Verletzungen.


Über die Hintergründe der Tat liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die informierte Staatsanwaltschaft aus Siegen übernahm die Leitung der Ermittlungen und setzte eine Mordkommission aus Hagen zur Klärung der Hintergründe ein.“

Update von Montag, 16.15 Uhr:


Nach den bisher vorliegenden Informationen ist es am Montagmittag zu einem Streit auf dem Schulgelände gekommen. Dabei gerieten zwei Schüler mit drei anderen Schülern aneinander. Nach LP-Informationen sind dann die beiden Jugendlichen mit Messern auf ihre Altersgenossen losgegangen.

Zwei der drei angegriffenen Jugendlichen wurden dabei durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach bisher unbestätigten Informationen musste ein Jugendlicher notoperiert werden.

Mordkommission eingeschaltet

Während der handgreiflichen Auseinandersetzung kam offenbar noch ein weiterer Jugendlicher hinzu und wollte schlichten. Dabei wurde er von den Angreifern nach Zeugenaussagen ebenfalls attackiert und verletzt.


Nach der Tat sperrte die Polizei das Schulgelände ab. Die Staatsanwaltschaft Siegen beauftragte die Mordkommission Hagen mit der Leitung der Ermittlungen. Gegen 15.20 Uhr trafen fünf Beamte der Mordkommission vor Ort in Finnentrop ein.

Nähere Einzelheiten zum möglichen Motiv für die Tat und zum Alter der Beteiligten lagen der Polizei am Nachmittag noch nicht vor.

Polizeiabsperrung nach der Messerstecherei am Schulzentrum Finnentrop am Montag, 31. Mai 2021.

Ursprungsbericht von Montag, 14.45 Uhr:

Die Informationslage ist derzeit (14.35 Uhr) noch spärlich und Einzelheiten des Vorfalls noch nicht bekannt. Nach ersten Angaben der Kreispolizeibehörde Olpe ist die Leitstelle um 12.30 Uhr über das Geschehen im Schulzentrum informiert worden.

Ersten Informationen zufolge sind zwei Personen mit Stichverletzungen gemeldet worden. Offenbar handelt es sich dabei um Schüler der höheren Jahrgangsstufen. Für die Tat kommen nach ersten Angaben der Polizei zwei Tatverdächtige in Frage.

LokalPlus berichtet an dieser Stelle, sobald weitere Informationen vorliegen.

(LP)

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Henry Neubert
Auszubildender
Freie Ausbildungsplätze 2022 - Bewirb dich jetzt!

Hallo Leute,

im Hause Eibach sind für das Jahr 2022 noch einige Ausbildungsplätze frei. 

In folgenden Ausbildungsberufen kannst du dich jetzt bewerben:

- Fachkraft für Lagerlogistik (M/W/D)

- Zersp...

#weiterlesen
Daria Volkmann - Azubi Industriekauffrau
Daria Volkmann
Azubi Industriekauffrau
Ausbildung zum Industriemechaniker / Zerspanungsmechaniker

Hey Zusammen,

heute möchte ich euch zwei Azubis aus dem 1. Lehrjahr vorstellen.
Finn Kuhlmann und Abdullah Kücük. Beide sind 16 Jahre alt und wohnen in Heggen. 😊

 

Was macht Ihr hier bei der LEWA Atten...

#weiterlesen
Adam Fox - Volontär Redaktion
Adam Fox
Volontär Redaktion
Eindrücke von der 4. Sauerland Klassik

Bereits zum vierten Mal hat die Rallye Sauerland Klassik Oldtimerliebhaber und Motorsportfreunde aus Nah und Fern ins Sauerland und die angrenzenden Regionen gelockt. Über 100 Teilnehmer, darunter auch aus Tschechien, Rumänien und Kanada, h...

#weiterlesen

Bildergalerie: Drei Verletzte bei Messerstecherei an Finnentroper Gesamtschule