Nachrichten Blaulicht
Finnentrop, Finnentrop, 19. Juli 2016

Biene im Helm: Motorradfahrer stürzt

Biene lässt Motorradfahrer stürzen
Symbolfoto: Kreispolizeibehörde Olpe
Am Montagnachmittag, 18. Juli, ist ein 18-jähriger Motorradfahrer auf der Attendorner Straße zu Fall gekommen. Unfallverursacher war eine Biene, die in sein Visier und den Helm flog.

Der 18-jährige Kradfahrer aus Hamm befand sich mit Freunden auf einem Motorradausflug im Sauerland. Als er gegen 15.20 Uhr die Attendorner Straße von Finnentrop in Richtung Heggen befuhr, flog ihm kurz nach der Durchfahrt des Kreisverkehrs an der Bamenohler Straße eine Biene ins Visier. Dadurch verlor er nach eigenen Angaben für kurze Zeit die Übersicht und stürzte mit seinem Krad auf die Fahrbahn. Er rutschte unter die Leitplanke neben der Straße und zog sich dabei schwere Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

An seinem Motorrad entstanden Schäden in Höhe von ca. 3000 Euro. Es war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. (LP)

Bildergalerie: Biene im Helm: Motorradfahrer stürzt