Nachrichten Blaulicht
Finnentrop, 10. Oktober 2017

77-Jähriger reagiert nicht auf Aufforderungen der Polizei

Alkoholisierter Geisterfahrer in Finnentrop unterwegs

Alkoholisierter Geisterfahrer in Finnentrop unterwegs
Symbolfoto: Nils Dinkel
Finnentrop. Ein 77-Jähriger ist am Montagabend, 9. Oktober, von Schönholthausen in Richtung Müllen unterwegs gewesen - und zwar auf der falschen Fahrbahnseite. Zudem saß der Mann alkoholisiert am Steuer.
Eine Zeugin hatte der Polizei das Fahrzeug gegen 19.30 Uhr gemeldet. Der Fahrer hatte Verkehrsinseln überfahren und war sogar entgegen der Fahrtrichtung in einem Kreisverkehr unterwegs.

Eine Streife stellte kurz darauf fest, dass der Fahrzeugführer tatsächlich bei Dunkelheit und nasser Fahrbahn auf der falschen Fahrbahnseite fuhr. „Bei Gegenverkehr wäre es wohl unweigerlich zu einem folgenschweren Unfall gekommen“, schreibt die Polizei. Auf Anhaltezeichen reagierte der 77-Jährige ebenfalls nicht, obwohl die Beamten Blaulicht, das Signal „Stopp Polizei“, die Hupe und den Außenlautsprecher einsetzten.

Erst an der Wohnanschrift konnte der 77-Jährige angetroffen und überprüft werden. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde anschließend eine Blutprobe entnommen und er muss mit einem Strafverfahren wegen der Gefährung des Straßenverkehrs rechnen.
(LP)

Bildergalerie: Alkoholisierter Geisterfahrer in Finnentrop unterwegs