Nachrichten Blaulicht
Finnentrop, 08. Februar 2017

Aggressiver greift Verkäufer und Polizisten an

Ertappter Ladendieb schlägt wild um sich
Symbolfoto: Nils Dinkel
Bamenohl. Am Dienstagabend, 7. Februar, ist ein 24-jähriger alkoholisierter Ladendieb nach einem Diebstahl in einem Supermarkt in Bamenohl in Polizeigewahrsam gelandet. Der Ladendieb hatte die Beamten zuvor bedroht und beleidigt.
Der 24-jährige Mann aus Finnentrop wurde von einem 25-jährigen Mitarbeiter des Supermarkts dabei erwischt, wie er eine Flasche Schnaps und Nahrungsmittel im Wert von 30 Euro ohne Bezahlung an der Kasse vorbeigehen lassen wollte.

Als ihn der Mitarbeiter ansprach und mit der Polizei drohte, rastete der ertappte Ladendieb aus und schlug auf den 25-Jährigen ein. Es kam zu einer Rangelei, in deren Verlauf der Supermarkt-Verkäufer den Ladendieb bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei auf dem Boden festhalten konnte. Bedrohung der Polizeibeamten Auch bei der Ankunft der Polizeibeamten hatte sich der 24-jährige Täter, der offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand, noch nicht wieder beruhigt. Er bedrohte und beleidigte die Einsatzkräfte. Gegen seine Festnahme wehrte er sich mit Händen und Füßen. Dabei schlug und trat er wild um sich. Die eingesetzten Polizisten fixierten den randalierenden Dieb mit Handschellen und transportierten ihn zur Polizeiwache, wo er in einer Zelle ausnüchtern und sich beruhigen konnte. Dort wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen.

Der 25-jährige Mitarbeiter des Supermarkts zog sich bei der Schlägerei mit dem Ladendieb leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Gegen den 24-jährigen Ladendieb wurden Strafverfahren wegen Diebstahls, Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung und Widerstands gegen Polizeibeamte eingeleitet.
(LP)

Bildergalerie: Aggressiver greift Verkäufer und Polizisten an